Szenenwechsel | Aufbruch in eine neue Ära

Medizinisches Versorgungszentrum MVZ, Dr. med. Florian Helmle, Weingarten (Baden)

Im badischen Weingarten wurde ein dreistöckiges Wohnhaus in ein medizinisches Versorgungszentrum umgenutzt und umgebaut.
Das 1. Obergeschoss von ca. 250 m² war für das MVZ zu planen, einer Praxisgemeinschaft mit vier Ärzten.
Neben der Entwicklung des Raumprogramms nach erforderlichen Raumfunktionen, war ein individuelles Interior Design dem Bauherrn wichtig.
Die neuen lichtdurchfluteten Räume bieten alle Möglichkeiten für ein angenehmes Raumklima. Die abgestimmte Farbgebung nimmt dem Patienten die Angst und schafft Vertrauen und Ruhe. Die gewählten Oberflächen strukturiert und glatt strahlen Klarheit und Übersichtlichkeit aus.
Alle Möbel, Schrank- und Schreibtischanlagen wurden der Raumstruktur entsprechend individuell geplant und hergestellt.
Lichtbänder als Grundbeleuchtung nehmen die klare Strukturierung der Räume auf, Emotionalität bieten die runden großformatigen Aufbauleuchten. Auf Grund der niedrigen Deckenhöhe konnten nur Aufbauleuchten eingesetzt werden. Dem Brandschutz geschuldet wurden so wenig wie möglich Deckendurchführungen für die Verkabelung der Deckenbeleuchtung geplant. Der Brandschutz dafür ist im Estrich des darüberliegenden Geschosses verbaut. Die 7 Meter langen Lichtbänder haben so nur einen einzigen Deckendurchlass benötigt.
 
(Fotos Sylvia Mitschele-Mörmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.